Virometix ernennt neue CEO

Schlieren ZH – Das Schlieremer Biotechnologieunternehmen Virometix hat mit Anna Sumeray eine neue CEO ernannt. Sie bringt mehr als 25 Jahre in der Pharma- und Biotechbranche mit und folgt auf Arin Ghasparian, der im Verwaltungsrat verbleibt.

Arin Ghasparian hatte das Amt des CEO in den vergangenen sechs Jahren inne, wie es in einer Medienmitteilung von Virometix heisst. Darin dankt der Verwaltungsrat dem scheidenden CEO für seine Arbeit, Ghasparian wird als Mitglied des Gremiums weiterhin für Virometix tätig sein.

Sumeray kann in ihrer beruflichen Laufbahn auf 25 Jahre in Führungspositionen in der Pharma- und Life-Sciences-Branche zurückblicken. Dabei war sie unter anderem in verschiedenen Positionen bei Novartis tätig. Aktuell ist sie Managing Partner beim Life-Sciences-Beratungsunternehmen Alacrita und führt zudem ihre eigene Firma BioVault, ein Investment- und Beratungsunternehmen, welches mit Biotech-Start-ups zusammenarbeitet. Pierre Morgon, Verwaltungsratschef von Virometix, unterstreicht in der Mitteilung die umfassende Erfahrung von Sumeray, welche für die Expansion von Virometix einen entscheidenden Vorteil darstellen soll.

Virometix entwickelt Impfstoffe und immuntherapeutische Medikamente gegen Infektions- und chronische Krankheiten. Das Unternehmen wurde 2009 als eine Ausgliederung aus der Universität Zürich (UZH) gegründet und ist Mitglied im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

zurück